Jahreshauptversammlung 2019 - mgv 2012

Besucherzaehler
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Jahreshauptversammlung 2019

Am Samstag, den 19. Januar fand die Jahreshauptversammlung des MGV Frohsinn statt
Blau/weiß Eickelborn stellte uns für die Versammlung das Sportlerheim zur Verfügung. Zunächst
einmal vielen Dank dafür.

Nach Abhaltung der üblichen Regularien, wie Begrüßung, Totenehrung, Verlesung der
Jahresberichte, Kassenbericht und Entlastung des Vorstandes ging es zu den Wahlen:

Zum Geschäftsführer wurde Winfried Galda wieder gewählt
Zum Kassierer wurde Jürgen Biernath wieder gewählt
Zum 2. Vorsitzenden wurde Reinhold Backhaus gewählt
Zum Notenwart wurde Manfred Durben neu gewählt
Zum Beisitzer wurde Reinhold Althoff gewählt.

Der geschäftsführende Vorstand und der Gesamtvorstand ist somit, nachdem
im vergangenen Jahr der bisherige 2. Vorsitzende Anton Gärtner und der Notenwart
Erhard Quante verstorben waren, wieder vollständig besetzt.

Der 1. Vorsitzende Dirk Hupfeld bedankte sich bei Jürgen Biernath für nun
20 Jahre im geschäftsführenden Vorstand als Kassierer. Aus diesem Anlass
wird Jürgen Biernath auch vom Chorverband geehrt werden. Die Ehrung findet
am 31.03.2019 durch den Sängerkreis Soest statt.

Der große 3-Tagesausflug führt den Verein dieses Jahr nach Bamberg.
Beschlossen wurde die Wiederausrichtung des Maibaum-Festes.
Natürlich nehmen wir an dem Lippetaer Chorfest teil.
Für das Grillfest erklärte sich Manfred Durben bereit, es bei sich zu Hause auszurichten.

Ein weiterer Punkt war die Erweiterung der Vereinssatzung mit Regelungen
für den Umgang mit Daten gemäß der Datengrundschutzverordnung.

Unsere Chorleiterin Hanna, genannt Michel-Kemper, hob in Ihem Jahresbericht hervor,
dass wir uns im letzten Jahr, trotz gesunkener Zahl der aktiven Sänger und der damit
verbundenen Probleme, insbesondere fehlender Stimmen im 1. Tenor, gut behauptet
und auf dem Lippetaler Chorfest und dem Sängerfest in Steinhausen erfolgreich
gesungen.

Als neues Liedgut hat Sie schon einmal das Lied "das Leben ist mehr als rackern"
ausgesucht.

Insgesamt war es eine diskussionsreiche harmonische Versammlung, die der
Vorsitzende Dirk Hupfeld um 22.45 Uhr beenden konnte.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü